Terry Miles: Rabbits

Ein mysteriöses Internetspiel gerät aus den Fugen. Die Mitspieler verlieren die Grenze zwischen Fiktion und Realität. Und bald geht es um Leben und Tod. Der BRF-Buchtipp am 23. Mai.

Der Buchtipp auf BRF1

"Rabbits" von Jerry Miles (Cover: Penguin Verlag)

Es ist ein ganz normaler Arbeitstag. Du siehst auf die Uhr: 4:44. Du checkst deine Mails, und 44 ungelesene Nachrichten warten auf dich. Schockiert realisierst du, dass heute der 4. April ist – der 4.4. Und als du in dein Auto steigst, um nach Hause zu fahren, zeigt der Kilometerzähler 44.444 an. Ist das Zufall oder hast du gerade „Rabbits“ für dich entdeckt? „Rabbits“ heißt der Debüt-Roman des amerikanischen Filmemachers Terry Miles, der bislang durch Western und Actionfilme bekannt wurde. In der Geschichte, die nach Pressestimmen neue Thrillermaßstäbe setzt, geht es um ein Podcast-Spiel.

Seit vielen Jahren hat K keine Familie mehr und kann sich nur noch auf zwei enge Freunde verlassen – Chloe und Baron. Gemeinsam sind sie süchtig nach dem Spiel „Rabbits“. Niemand weiß genau, seit wann dieses geheime Spiel im Untergrund existiert. Wann endlich die nächste Runde beginnt. Wer mitspielt. Was der Gewinner bekommt. Doch diese eine Regel ist klar: Die Spieler dürfen nicht darüber sprechen. Und wer gegen die Regel verstößt, schwebt in Lebensgefahr. So wie ein berühmter Ex-Spieler, der K einen Auftrag erteilt und plötzlich spurlos verschwindet. Alarmiert schlägt K alle Warnungen in den Wind und fängt an, den Hinweisen zu folgen – ohne zu ahnen, dass die gefährlichste Rabbits-Runde aller Zeiten längst begonnen hat. Das Computerspiel gerät aus den Fugen.

Stimmen zum Buch

„Eine Achterbahnfahrt voller Twists, die sich nahtlos von einer Schatzsuche zu einem Verschwörungsthriller zu einem Escape Room wandelt.“ Kirkus Review

„Der Thriller spielt stilsicher mit dem menschlichen Verlangen, trotz Warnungen hinter Rätsel und Geheimnisse zu kommen.“ Münchner Merkur

Terry Miles (Bild: Kristine Cofsky)

Terry Miles (Bild: Kristine Cofsky)

Autor

Terry Miles ist preisgekrönter Filmemacher, Schöpfer der amerikanischen Public Radio Alliance und Producer der erfolgreichen Podcasts „Rabbits“, „Tanis“, „The Last Movie“ und „Faerie“ sowie Co-Produzent von „The Black Tapes“. Zwischen Ost- und Westküste der USA pendelnd, verbringt er seine Zeit damit, die mysteriösen Rätsel rund um Rabbits zu erforschen.

Gewinnspiel

BRF1 Online verlost zwei Bücher.
Gewinnfrage: Wie alt war der Junge, als seine Eltern starben?
Lösung: 17 Jahre
Gewinner: Marina aus Raeren und Kurt aus Rocherath

Buchdetails

Terry Miles: Rabbits
Originaltitel: Rabbits
Aus dem Amerikanischen von Kai Andersen
496 Seiten – 18,00 Euro
ISBN 978-3-328-60227-9
neu erschienen im Penguin Verlag

Alle Bücher unseres BRF1-Buchtipps sind bei Logos und Thiemann erhältlich.
Buchtipp-Redakteurin: Biggi Müller

Biggi Müller