Chansons, Lieder und Folk: Dota singt Mascha Kaléko

Dota Kehr hat sich auf ihrer neuen CD der Texte von Mascha Kaléko angenommen. Außerdem stellen wir die aktuellen CDs von Mackefisch, Sarah Lesch, Vitaa & Slimane und Silje Nergaard vor.

Dota Kehr und Jan Rohrbach bei der BRF-Liedernacht 2016 (Bild: Katrin Margraff/BRF)

Dota Kehr und Jan Rohrbach bei der BRF-Liedernacht 2016 (Bild: Katrin Margraff/BRF)

In der Regel singt Dota Kehr eigene Texte. Diesmal greift sie auf die Poesie von Mascha Kaléko zurück. Kaléko, die von 1907 bis 1975 lebte, schrieb eine Lyrik, die voller Sprachwitz und auch Zerbrechlichkeit ist. Dota setzt sie mal ruhig, mal jazz-angehaucht in Szene.

Mackefisch, das sind die Schauspielerin und Liedermacherin Lucie Mackert und der Kabarettist und Liedermacher Peter Fischer. Ein sprachgewaltiges, hintersinnig humorvolles Duo.

Die Norwegerin Silja Nergaard ist eine der schönsten Stimmen der europäischen Jazzszene. Aber sie ist nicht nur Jazz-, sondern auch eine großartige Liedsängerin. Auf ihrem neuen Doppelalbum lässt sie sich sowohl von Band als auch ganz zurückhaltend von Klavier oder Gitarre begleiten.

Vitaa & Slimane repräsentieren die junge Generation des Chansons und der französischen Popmusik. Als Duo feiern sie in ihrem Heimatland große Erfolge und stürmten mit ihrem Duo-Album die Charts.

Mit „Liedern aus der schmutzigen Küche“ machte Sarah Lesch 2012 erstmals auf sich aufmerksam. Acht Jahre später trotzt sie der Einsamkeit. Übrigens produziert vor Corona-Zeiten.

Die vorgestellten CDs

  • Dota: Mascha Kaléko (kleingeldprinzessin records)
  • Silje Nergaard: Silje Nergaard (Okeh)
  • Mackefisch: Brot und Glitzer (mackefisch.de)
  • Vitaa & Slimane: Versus (Mercury)
  • Sarah Lesch: Der Einsamkeit zum Trotz (KickTheFlame)

Was man so braucht
(M.Kaléko/D.Kehr)
Dota mit Karl der Große
KLEINGELDPRINZESSIN REC.

Auf eine Leierkastenmelodie
(M.Kaléko/D.Kehr)
Dota mit Hannes Wader
KLEINGELDPRINZESSIN REC.

Chanson von der Fremde
(M.Kaléko/D.Kehr)
Dota
KLEINGELDPRINZESSIN REC.

Kompliziertes Innenleben
(M.Kaléko/D.Kehr)
Dota mit Konstantin Wecker
KLEINGELDPRINZESSIN REC.

Be still my heart
(S.Nergaard/M.McGurk)
Silje Nergaard
EMARCY

Mercy Street
(P.Gabriel)
Silje Nergaard & Espen Berg
OKEH

Der Größenwalzer
(L.Mackert)
Mackefish
FIZZ REC.

Pure Ironie
(P.Fischer)
Mackefish
FIZZ REC.

Brot
(L.Mackert)
Mackefish
FIZZ REC.

C‘est pas le paradis
(Slimane/Vitaa/Y.Salah/M.Salah)
Vitaa & Slimane
MERCURY

Le temps
(Slimane/Vitaa/R.Rebillaud)
Vitaa & Slimane
MERCURY

Der rosa Elefant
(S.Lesch/L.Meister)
Sarah Lesch
RAUB

Sternschnuppe
(S.Lesch/M.Büschelmann)
Sarah Lesch
RAUB

Das letzte Lied
(S.Lesch/L.Meister/M.Büschelmann)
Sarah Lesch
RAUB

Hans Reul

Ein Kommentar
  1. Haro läpple

    … anregendes programm! mich interessieren besonders jiddische lieder, jiddische sängerinnen, poetinnen und sänger und poeten/männersänger auf jiddisch…