Jazztime: Doppelkonzert im Alten Schlachthof Eupen mit URBEX ELECTRIC und dem Christian Klinkenberg Quintett

Der Pianist und Komponist Christian Klinkenberg kehrt zu seinen Wurzeln zurück. Nachdem in den letzten Jahren die mikrotonale Musik im Zentrum seines Schaffens stand, stellt er an diesem Sonntag, den 25. Oktober im Alten Schlachthof Eupen sein aktuelles Jazzprojekt vor. Christian Klinkenberg ist zu Gast bei Hans Reul in der Jazztime.

Christian Klinkenberg (Bild: OstbelgienFestival)

Christian Klinkenberg (Bild: OstbelgienFestival)

Nach seine beiden Opern „Das Kreuz der Verlobten“ und „Der Gletscher“ widmet sich Christian Klinkenberg jetzt nach längerer Zeit wieder einmal dem Jazz. Dabei greift er unter anderem auf Kompositionen zurück, die er für sein CKO und das Album geo2 geschrieben hatte.

Jetzt wird es neue Arrangements geben für Quintettbesetzung. Neben Christian Klinkenberg am Klavier sind dies Joel Metz (Saxophon), Antoine Dawans (Trompete), Franck Hemmerle (Drums) und Vedran Mutic (Bass). Als Gast ist außerdem die Sängerin Annick Hermann dabei.

Das Konzert am Sonntag, den 25. Oktober um 19 Uhr im Alten Schlachthof in Eupen ist ein Doppelkonzert. So wird Antoine Pierre URBEX ELECTRIC die sehr persönliche Miles-Davis-Hommage „Suspended“ vorstellen. Ausgangspunkt der Antpine-Pierre-Kompositionen ist nämlich das Album „Bitches Brew“, das Miles vor genau 50 Jahren veröffentlichte (siehe Jazztime vom 2. Oktober 2020).

URBEX ELECTRIC spielt in der Besetzung: Antoine Pierre (Drums), Jean-Paul Estiévenaert (Trompete), Julien Tassin (Gitarre), Bram De Looze (Klavier), Nicolas Thys (Bass) und Fred Malempré (Percussions).

Infos und Tickets unter alter-schlachthof.be.

Nelson
(C.Klinkenberg)
CKO
NEUKLANG

Case sensitive
(C.Klinkenberg)
CKO
NEUKLANG

Light and bright
(C.Klinkenberg)
CKO
NEUKLANG

Geo2
(C.Klinkenberg)
CKO
NEUKLANG

Steam
(A.Pierre)
URBEX ELECTRIC
OUTNOTE

Obsession
(A.Pierre)
URBEX ELECTRIC
OUTNOTE

Hans Reul