Klassikzeit

Das Musikmagazin

Aktuelles

Klassikzeit: Jonas Kaufmann Portrait

Für viele Musikliebhaber ist er Der Tenor unserer Zeit: Jonas Kaufmann. Ob im deutschen, italienischen oder französischen Repertoire, Kaufmann begeistert mit seiner farbenreichen Stimme und einer stets makellosen Diktion. Mehr ...

Klassikzeit: Von Chopin über Rachmaninow zu Trifonov

Der 26-jährige Pianist Daniil Trifonov zählt zu den herausragenden Künstlern seiner Generation. In der Klassikzeit begleiten wir den jungen russischen Musiker auf einer Reise von Frédéric Chopin über Sergej Rachmaninow zu einer Eigenkomposition. Denn Trifonov versteht sich nicht nur als reproduzierender Musiker, sondern auch als Komponist. Mehr ...

Klassikzeit: Über Mozart

Mozarts Werke haben immer wieder Komponisten zu Variationen angeregt. In der Klassikzeit stellen wir Max Regers Orchestervariationen über Mozarts Klaviersonate A-Dur KV 331 und Fernando Sors Gitarrenvariationen über "Das klinget so herrlich" aus der Zauberflöte vor. Mehr ...

Klassikzeit: Ostbelgischer Orgelsommer 2017

Im 19. Orgelsommer der Konzertgesellschaft "Musica Viva" stehen in den kommenden Wochen drei interessante Instrumente der ostbelgischen Orgellandschaft im Mittelpunkt abwechslungsreicher Konzertprogramme. In der Klassikzeit spricht Hans Reul darüber mit Hans-Georg Reinertz. Mehr ...

Klassikzeit: Stanley Kubrick und die Klassik

Stanley Kubrick ist einer der bedeutendsten Regisseure der Filmgeschichte. Auch wenn das Filmschaffen des 1999 gestorbenen Kubrick mit insgesamt nur 13 Spielfilmen eher überschaubar ist, hat er wie nur wenige die Filmszene des 20. Jahrhunderts geprägt. In dem sehr heterogenem Gesamtoeuvre hat auch die Musik, nicht zuletzt die Auswahl der klassischen Musikwerke eine bedeutende Rolle gespielt. Wir stellen einige Beispiele vor. Mehr ...

Klassikzeit: Mit Tschaikowsky nach Italien

Mit italienisch geprägten Orchesterwerken von Peter Tschaikowsky trotzen wir den wenig sommerlichen Temperaturen. Das "Capriccio Italien" und "Souvenir de Florence" zählen zu den heitersten Werken des russischen Komponisten. Mehr ...

Klassikzeit: Kammermusik unter provenzalischen Himmel – Das Festival in Salon de Provence

Seit 25 Jahren laden Eric Le Sage, Paul Meyer und Emmanuel Pahud zu einem Kammermusikfestival in die Provence ein. Zahlreiche internationale Musikgrößen gestalten während gut einer Woche herrliche Konzertabende in Kapellen, Kirchen und vor allem im Innenhof des Chateau de l'Emperi. Wenn abends die Grillen allmählich ruhig werden, erfüllt Musik den herrlichen Renaissance-Hof. Hans Reul berichtet von der Jubiläumsausgabe. Mehr ...