Album der Woche: „Castles“ von Lissie

"Castles" von Lissie ist das Album der Woche. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Album der Woche: "Castles" von Lissie

Lissie - Castles (Bild: Cooking Vinyl/Sony)

Am 23. März veröffentlichte Lissie ihr viertes Album „Castles“. Als kraftvolle Kombination aus inniger Introspektion und zeitgenössischem Traum-Pop markiert Lissies viertes Studioalbum die Rückkehr einer einzigartigen Stimme.

Schon die erste Singleveröffentlichung „Blood And Muscle“ begeisterte.

Sie produzierte „Castles“ überwiegend im neuem Zuhause in Nordost-Iowa. Es stellt eine spirituelle wie auch musikalische Entwicklung dar: Das neue Album ist das Porträt einer Künstlerin, die immer unterwegs war und schließlich ein Gefühl der Beständigkeit findet. Eine Chance wieder aufzuatmen und nachzudenken.

Lissies drei Alben „Catching a Tiger“ (2010), „Back to Forever“ (2013) und „My Wild West“ (2015) erreichten alle die Top 20 der UK-Charts und erreichten zuletzt # 16.

Infos & Cover: Cooking Vinyl/Sony

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150