Album der Woche: „The Deconstruction“ von Eels

The Eels machen das Dutzend voll. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Eels - The Deconstruction

Eels - The Deconstruction (Bild: PIAS)

Nach vier Jahren des Wartens erscheint mit “The Deconstruction” das neue Album von Eels. Aufgenommen wurden die fünfzehn neuen Songs in The Compound in Los Feliz sowie in den The Pie Studios in Pasadena, Kalifornien. Neben dem The Deconstruction Orchester und Chor lud Frontmann Mark Oliver Everett aka E auch musikalische Weggefährten wie Koool G Murder, P-Boo sowie Produzent Mickey Petralia (der zuletzt 1998 bei der Arbeit an “Electro-Shock Blues” dabei war) zu den Albumaufnahmen ein, die “The Deconstruction” zu einem der besten Eels Alben aller Zeiten machen, oder wie E sagt: “Fuck all this jibber jabber and see if you like this new record!”.

Erst kurz vor der Veröffentlichung des 12. Albums enthüllten Eels das brilliante animierte Video zu ihrem Song „Bone Dry“.

Die Band spielt am Sonntag, dem 8. Juli bei Rock Werchter. Nähere Infos unter rockwerchter.be.

 

Infos & Cover: PIAS

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150