Lifeline – 14. September

Der Nachmittag auf BRF1

BRF-Musikredakteur Charles Dosquet

Unter anderem mit folgenden Themen:

  • Nummer 7: Neues Doppelalbum von David Guetta mit Dance-Hymnen und Underground-House-Musik
  • 40 Jahre Rettungsdienst Bütgenbach-Büllingen: Infos von Kurt Hoffmann, Präsident
  • Für Drehs in Belgien werden Darsteller sowie Fahrzeuge aus den 60er und 80er Jahren gesucht: Dazu André Somerlatte, Co-Produzent des Films Vatersland
  • Europäische Woche des Sports – 300 Bewegungsangebote: Studiogast ist Joseph Ganser vom Ministerium der DG

Charles Dosquet

Kommentar hinterlassen
2 Kommentare
  1. Schenk

    Guten Tag,
    ich würde gerne mehr über „Vatersland“ erfahren. War zur Zeit der Sendung im Lieferwagen unterwegs; habe nur Bruchstücke mitbekommen.
    Freundliche Grüße
    Erwin Schenk

  2. Renate Ducomble

    Hallo Herr Schenk,

    Studiogast war André Sommerlatte, Co-Produzent des deutsch-belgischen Films „Vatersland“. Es geht um eine autobiographisch und zum Teil fiktionale Geschichte. Autobiographisch, weil die Regisseurin PETRA SEGER zum Teil aus dem eigenen Leben erzählt. Sie verlor mit 12 Jahren ihre Mutter und wuchs nur mit dem Vater auf. Die Geschichte ist eine Reise durch die Zeit der 60er, 80er Jahre bis heute. Und Petra Seger erzählt in dem Film über den Konflikt zwischen Tochter und Vater. Zudem ist die Tochter von Petra Seger nun im selben Alter wie sie damals und sie zeigt in dem Film auch die Unterschiede zwischen den Generationen. Es werden noch Darsteller für die Drehs in Belgien gesucht: u.a. einen 16-Jährigen, der eine Sprechrolle erhält und Statisten. Außerdem sucht André Sommerlatte auch Fahrzeuge u.a. aus den 60er und den 80er Jahren. Mehr Infos gibt es auf http://www.velvetfilms.be

    BRF-Kommunikation

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150