Album der Woche: „Sick Boy“ von The Chainsmokers

The Chainsmokers fügen veröffentlichte Singles zum Album zusammen. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

The Chainsmokers - Sick Boy

The Chainsmokers (Bild: SMI/ Disruptor Records/Columbia)

So herum geht’s natürlich auch: während Bands früher vor Album-Release ein bis zwei Singles vorab in die Charts wuchteten, verfolgen die Chainsmokers eine völlig andere VÖ-Strategie. In den vergangenen Monaten veröffentlichte das New Yorker Duo insgesamt neun Songs, die jetzt zu einem Album zusammengefasst werden. Komplettiert wird das Tracklisting mit dem zehnten Song des Jahres: „Hope“.

Was die Wahl ihrer Kollaborationspartner angeht, sind die Chainsmokers derweil immer wieder für eine Überraschung gut. So holte sich das Grammy-preisgekrönte US-Duo für die aktuelle Hitsingle „This Feeling” die Country-Pop-Sängerin Kelsea Ballerini ins Studio.

Die bisherige Chainsmokers-Erfolgsbilanz ist mehr als beeindruckend: ihre Songs wurden mehr als zehn Milliarden mal gestreamt und verzeichnen sechs Milliarden Videoviews. Dazu kommen zwei Millionen verkaufte Tickets. Im vergangenen Jahr sorgte das Duo u.a. mit der Platinhitsingle „Something Just Like This” featuring Coldplay für Furore. Das Album peakte in den Offiziellen Deutschen Singlecharts auf Platz elf.

 

 

Infos und Cover: SMI/ Disruptor Records/Columbia

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150