Album der Woche: „Hypersonic Missiles“ von Sam Fender

Sam Fender veröffentlicht "Hypersonic Missiles". In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Sam Fender - Hypersonic Missiles

Sam Fender - Hypersonic Missiles (Bild: UMI/Polydor)

Am 13. September 2019 veröffentlichte Sam Fender sein Debüt-Album “Hypersonic Missiles”. Geschrieben, aufgenommen und produziert hat er es gemeinsam mit seinem engen Freund und Produzenten Bramwell Bronte, in dem eigens von Fender gebauten Studio im britischen North Shields. Über fünf Jahre hat der britische Künstler an den Songs gearbeitet. Sam Fender sagt dazu im Musikexpress: “Das Album ist ein großer Mix. Du hörst alles von meiner Embryo-Phase an mit 19, 20, als ich mit der Gitarre noch unschuldige, naive Musik machte.” Geschrieben hat Fender nicht nur die Texte aller 13 Songs des Albums sondern auch die Gitarren-, Drum-, Keys- und Bass-Parts.

Die Musik von Sam Fender sind ganz Allgemein eine Anlehnung an den Sounds der 80er und die Songs ähneln sehr die von Bruce Springsteen. Es sind sozialkritische Texte und treffen den Nerv der Zeit, kein bisschen kitschig, eine wunderbare Popmusik.

Infos und Cover: Universal Music/Polydor

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150