Album der Woche: „Notes On A Conditional Form“ von The 1975

The 1975 präsenteren ihr neues Album "Notes On A Conditional Form". In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

The 1975 (Bild: Polydor)

The 1975; Polydor

The 1975 haben nun ihr neues Album „Notes On A Conditional Form“ veröffentlicht.

Vor ziemlich genau zwei Jahren, im Mai 2018, fassten The 1975 einen neuen Plan: Ihr vieldiskutiertes drittes Album – also jenes Werk, das unter dem Arbeitstitel Music For Cars geplant war und eigentlich als Schlusspunkt jener Albumtrilogie fungieren sollte, die sie mit ihrem gleichnamigen Debüt im Jahr 2013 begonnen hatten –, das ja zugleich, wie Frontmann Matty Healy immer wieder angedeutet hatte, das Ende der Band bedeuten könnte, sollte nun doch nicht bloß eines, sondern vielmehr zwei Alben sein. Teil eins, A Brief Inquiry Into Online Relationships, sollte bereits im Jahr 2018 erscheinen. Der zweite Teil, Notes On A Conditional Form, im Mai des Folgejahres… Mit ihren nunmehr vier Studioalben, haben The 1975 so ziemlich alles erreicht, was sie sich erträumt und vorgenommen hatten. Headliner bei den größten Festivals. Alben, die ihre Fans wirklich berühren. Zu der Band zu avancieren, deren Sound die 2010er definieren sollte – denn wer sonst hat es bitteschön überhaupt darauf angelegt? Dieses Album sollte eigentlich während einer Tour erscheinen. Es sollte integriert werden in eine Performance, die sie kontinuierlich weiterentwickeln. Nur dann kam erst irgendwie das Leben selbst dazwischen – und dann auch noch eine Pandemiewelle, die Mutter Natur in der Hinterhand hatte…

Infos & Cover: Polydor

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150