Album der Woche: „Changes“ von Ilse DeLange

Ilse DeLange und ihr neues Album "Changes". In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Ilse De Lange (Bild: Embassy Of Music)

Ilse De Lange; Embassy Of Music

Ilse DeLange hat ihr neues Album „Changes“ präsentiert“.

In ihrer Heimat ist ILSE DELANGE längst ein Star. Seit 1998 veröffentlicht die Musikerin Alben, die in den Niederlanden durchgängig mit Gold und Platin ausgezeichnet wurden, und landete mit »The Common Linnets« 2014 auf dem 2. Platz beim Eurovision Song Contest, um im Jahr darauf mit einem ECHO geehrt zu werden. Ihren ersten Plattenvertrag unterschrieb ILSE DELANGE mit 18 Jahren in Nashville, weil man ihrer Musik zuhause zunächst keine großen Erfolgschancen eingeräumt hatte. Die meisten Songs des neuen Albums „Changes“ sind bereits im Januar entstanden, aber der Aufnahmeprozess begann erst nach ihrer Rückkehr aus Südafrika. »Wir waren uns aus den Songwriting-Sessions zwar noch sehr nahe, aber plötzlich waren alle in ihren Homestudios im Lockdown und wir mussten uns Files schicken und viel telefonieren. Ich bin dankbar, dass es diese Möglichkeiten heute gibt, aber es war schon ziemlich ungewohnt. Andererseits sind so auch Ideen und Songs entstanden, die wir sonst vielleicht nie umgesetzt hätten. Während einer Produktion noch etwas mehr Loslassen zu müssen, ist eine spannende Erfahrung. Mein guter Freund, Songwriter und Produzent Daniel Flamm, hat aber auch intuitiv die richtigen Menschen zusammengebracht und CHANGES ist auch wegen dieses Teams und der außergewöhnlichen Umstände für mich ein ganz besonderes Album geworden.« Mit unwiderstehlicher Energie verbindet CHANGES Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft von ILSE DELANGE, die bei aller musikalischen Abenteuerlust unterstreicht: »Ich gehe sehr gerne Risiken ein und liebe es, wenn das Ergebnis dabei offen ist – wie bei meinen leidenschaftlichen Ausflügen in den Pop. Aber ich werde am Ende immer ein Country-Girl bleiben, denn die einfachen Geschichten von Country und Americana, bei denen das Herz direkt an der Oberfläche schlägt, ist für mich die Musik, mit der ich alt werden will. Ich glaube daran, dass wir alle irgendwann bei den tiefen Gefühlen wahrhaftiger Songs ankommen.«

Infos & Cover: Embassy Of Music

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150