Album der Woche: „Medicine At Midnigt“ von Foo Fighters

Die Foo Fighters haben endlich alle neun Songs ihres lang erwarteten Albums "Medicine at Midnight" veröffentlicht. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Foo Fighters; SMI/ RCA Records

Foo Fighters; SMI/ RCA Records

Mit der Veröffentlichung von endet die Wartezeit, die letztes Jahr mit dem Mainstream Rock/Rock Airplay #1 „Shame Shame“ und dem knüppelnden „final f*ck you to 2020“ (UPROXX) „No Son of Mine“ und kürzlich mit der epischen Ballade bis hin zum kathartischen Schrei von „Waiting on a War“ in Gang gesetzt wurde.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Medicine at Midnight wurde von Greg Kurstin und den Foo Fighters produziert, von Darrell Thorp aufgenommen und von Mark „Spike“ Stent gemischt.

Die Foo Fighters sind Dave Grohl, Taylor Hawkins, Nate Mendel, Chris Shiflett, Pat Smear und Rami Jaffee.

Infos & Cover; SMI/ RCA Records