Album der Woche: „Sand“ von Balthazar

"Sand" das neue Album der belgischen Band Balthazar. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Balthazar - Sand

Balthazar - Sand (Bild: PIAS Belgium)

Auf den Fersen von „Fever“, das letzte Album der Band, einer warmen, gewundenen Sammlung von Songs, kommt Sand, eine Platte, die in kühne, aufregende neue Richtungen geht und den Status der belgischen Band als Kings of Soulful Alt-Pop festigt.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Es gibt, sagen die beiden, ein übergreifendes Thema für Sand, das sich jedoch erst beim Schreiben und Aufnehmen zeigte. Zeit. Oder genauer gesagt: „Warten, Unruhe, nicht in der Lage sein, im Moment zu leben oder Ihr Vertrauen in die Zukunft zu setzen“, sagen sie.
„Wir sind an einem Punkt in unserem Leben, an dem wir diese Aspekte des Lebens berücksichtigen müssen, und deshalb heisst das Album Sand – nach dem Sand in der Sanduhr.“
Daher das Kunstwerk, ein Foto des bekannten niederländischen Bildhauers Margriet Van Breevort, der sich auf hyperrealistische Skulpturen spezialisiert hat.

Infos & Cover; PIAS Belgium