Album der Woche: „The Hardest Love“ von Dean Lewis

Der Sänger-Songwriter veröffentlicht sein neues Studioalbum. In der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

Dean Lewis - The Hardest Love

Dean Lewis - The Hardest Love (Cover: UMI/ Island Record)

Dean Lewis hat es wieder geschafft: Mit seinem neuen Album “The Hardest Love” entführt er in seine intensive Gefühlswelt, die einen nicht nur mit Gänsehaut, sondern auch mit mehreren Ohrwürmer hinterlässt.

Teil des Projektes sind seine zuvor veröffentlichten Songs “Looks Like Me”, “Hurtless” und „How Do I Say Goodbye“. Mit letzterem gelang dem Musiker ein Erfolg auf TikTok: Geschrieben für seinen an Krebs erkrankten Vater, berührte und resonierte der Song mit unzähligen Menschen, die den Song nutzten, um ihre eigenen Geschichten zu erzählen.

„How Do I Say Goodbye“ wurde gemeinsam mit Jon Hume geschrieben. Hume war auch Co-Autor von “Hurtless” und dem Welthit “Be Alright”, womit er Deans geniale Fähigkeiten als Songwriter unterstreicht.

YouTube

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

 

Auch in den weiteren Albumtracks beschäftigt er sich mit emotionalen Themen und bewegenden Motiven. All das gepaart mit der gewohnt beeindruckenden Stimme des ARIA-Award-Gewinners ergibt ein gänsehauterzeugendes Hörerlebnis.

UMI/ Island Record