Album der Woche: „Blackstar“ von David Bowie

David Bowie veröffentlichte am Freitag, dem 8. Januar, sein 28. Album. Zwei Tage vor seinem Tod. Das Album der Woche in der BRF1-Lifeline.

Album derWoche: "Blackstar" von David Bowie

In den vergangenen Monaten sorgte die Nachricht von der Veröffentlichung eines neuen David Bowie-Albums weltweit für Aufsehen, Spekulationen und große Vorfreude – jetzt ist es da. Der Longplayer, den er in New York zusammen mit seinem bewährten Produktionspartner Tony Visconti aufnahm, enthält sieben Songs, darunter die bereits vorab veröffentlichten Stücke „Blackstar“ und „Lazarus“.

Passagen aus dem Titelsong wurden bereits im Vorspann und den Trailern der neuen TV-Serie „The Last Panthers“ verwendet, die seit Ende Oktober überall in Europa zu sehen ist. Der schwedische Regisseur Johan Renck („The Walking Dead“), der auch „The Last Panthers“ inszenierte, drehte zu dem Song einen alptraumhaften Kurzfilm.

„Lazarus“ ist das einzige Stück des Albums, das in dem gleichnamigen Bühnenstück zu hören ist, das von Bowie zusammen mit Enda Walsh geschrieben wurde. Das von Ivo Van Hove inszenierte Werk feierte am 7. Dezember in New York Premiere und erhielt großartige Kritiken.

David Bowie starb am 10. Januar nach einem 18 Monate langen Kampf gegen den Krebs. Zwei Tage vorher, am 8. Januar,  hatte er seinen 69. Geburtstag mit dem neuen Album „Blackstar“ gefeiert. Bowie gehörte zu den größten und einflussreichsten Musikern der vergangenen Jahrzehnte.

Das Album der Woche vom 11. bis 15. Januar in der BRF1-Lifeline (15-18 Uhr).

 

 

Infos und Cover: SMI/Columbia (Sony Music) und dpa

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150