Album der Woche: „Beautiful Lies“ von Birdy

Das neue Album "Beautiful Lies" von Birdy ist von Disney-Filmen und dem Buch "Die Geisha" beeinflusst. Das Album der Woche in der BRF1-Lifeline.

Album der Woche: "Beautiful Lies" von Birdy

Album der Woche: "Beautiful Lies" von Birdy, Warner Music

Die 19-Jährige britische Singer-Songwriterin Birdy veröffentlichte am 25. März ihr drittes Studioalbum „Beautiful Lies“. „Beautiful Lies“ ist ein Album, das reich an Emotionen ist und immer wieder Optimismus durchblicken lässt. Es dokumentiert eine kritische Zeitspanne voller Selbsterkenntnis und neu gefundener Unabhängigkeit für Birdy.

Album der Woche: "Beautiful Lies" von BirdyEs war vor allem die Lektüre des Romans „Erinnerungen einer Geisha“ von Arthur Golden, dabei insbesondere die wilde Entschlossenheit der Hauptfigur, die zur japanischen Grundstimmung des Albums führte. Deutlich wird dies beim Opener Growing Pains, aber auch in der Gestaltung der Coverfotografie. „Ich habe mit Begeisterung die Beschreibungen der Atmosphäre und der Landschaft in Japan gelesen, und ebendiese wollten wir auch auf dem Album auferstehen lassen. Ich hoffe, es wird die Menschen zu einem magischen und verzauberten Ort bringen“, so Birdy.

Während sie die Auftritte, die Begegnungen mit anderen Musikern und die Reisen um die Welt sehr genoss, gab es auch Zeiten, in denen sie sich nach einem regelmäßigeren Leben sehnte. Diese Schwierigkeiten bilden auch das Thema der ersten Single „Keeping Your Head Up“. Es geht laut Birdy „um den Kampf in dir selbst und wie du auch in deinen traurigsten Momenten an die Zukunft denken kannst und an all die guten Dinge, die noch kommen werden. Grundsätzlich bin ich ein Optimist und ich glaube, dass alles gut sein wird, aber ich habe auch diese traurige Seite, die man in meiner Musik hören kann.“

Die britische Popsängerin kommt mit ihrem neuen Album „Beautiful Lies“ am 18. April 2016 nach Brüssel, danach geht es weiter nach  Frankfurt, Hamburg, München und am 5. Mai 2016 nach Köln.

„Beautiful Lies“ von Birdy ist das Album der Woche vom 29. März bis zum 1. April in der BRF1-Lifeline (15:00 – 18:00 Uhr)

Infos: warnermusic.de - Foto und Cover: WMG

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150