Rock Monsieur – 20. Mai

Rock Monsieur präsentiert diesmal zwei neue Alben, eines aus Belgien und eines aus den USA.

Cesar Quinn: Opal (Cover: Etiket Records)

Cesar Quinn: Opal (Cover: Etiket Records)

Als Erstes hören wir rein in das neue, mittlerweile achte Album von „St. Vincent“. Annie Clark, so ihr bürgerlicher Name, macht auf „Daddy’s Home“ einen Schwenk in die 1970er Jahre. Entspannt grooviger bis melancholisch spaciger Pop der umtriebigen US-Ausnahmekünstlerin.

Die Entdeckung der Woche kommt diesmal aus unserem Land: „Opal“ ist das Debüt-Album von „Cesar Quinn“, einem Projekt des gerade mal 19-jährigen Frederik Daelemans aus Gent. Stilrichtung: jazzig angehauchter düsterer Indie-Pop. Absolut empfehlenswert!

Außerdem mit dabei: Neuvorstellungen der belgischen Urgesteine Ruben Block (Triggerfinger-Frontmann) und Mauro Pawlowski.

Und das wohl wichtigste und politischste Soul-Album der 70er feiert 50. Geburtstag: Marvin Gayes Meisterwerk „What’s Going On“.

Spotify

Externer Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Spotify, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Volker Krings

Ein Kommentar
  1. Cloot Serge

    Gut das es auch ein Podcast zum Nachhören gibt 😉