BPM Vol. 80 mit Markus Königs

BPM am 14. April mit einem Set von Markus Königs aus Astenet

Markus Königs (Bild: privat)

Markus Königs (Bild: privat)

Der April steht bei BPM ganz im Zeichen der Strange Agency, die dieses Jahr ihr fünfjähriges Bestehen feiert: Nach dem Studiobesuch von Präsident Jerome David und DJ Stanny Franssen Anfang des Monats (BPM Vol. 79) gibt’s diese Woche ein weiteres Set aus der Strange-Riege – und zwar von Markus Königs, bekannt als Gründer der Partyreihe „Wildes Treiben“.

Lange ist es her, dass wir ihn das letzte Mal in der Sendung hatten. Im Dezember 2016 war er als einer der ersten DJs als Studiogast bei BPM (Vol. 10) und lieferte kurz darauf auch ein Set für den Jahreswechsel (Vol. 13). „Ich würde sagen, dass es gerade ganz gut anläuft und ich ’nen ganz guten Startschuss hingelegt habe. […] Ich freue mich auf das, was noch kommt“, sagte Königs damals im Interview.

Und gekommen ist seitdem noch einiges: Auftritte bei der Notbremse, beim Secret Garden Festival 2017, beim Trakasspa-Festival 2017, bei der Ravolution, im Musikbunker (SubTanz/Vision), bei Übliches Verhalten, aber auch im Zodiak Club in Brüssel oder im Ava Club in Berlin.

Die Sets von Markus Königs zeichnen sich durch einen melodisch-hypnotischen Style aus. Eine Kostprobe seines Könnens wird es am 20. April auf der Geburtstagsparty der Strange Agency im Alten Schlachthof geben. Von 3:30 bis 5:00 Uhr wird er dort das Closing im House-Raum (übrigens powered by BPM) spielen.

mg/ake

Kommentar hinterlassen
Keine Kommentare
Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150