BPM Vol. 201 mit DJ Pat@Work

BPM am 25. Juli mit einem Set von Patrick Bragard aka Pat@Work aus Eupen

Patrick Bragard aka Pat@Work (Bild: privat)

Patrick Bragard aka Pat@Work (Bild: privat)

Seit mehr als zwei Jahrzehnten schon dreht DJ Pat@Work die Platten, war schon bei der House of Techno, im Charlatan Club oder im Inside Out zu sehen und macht heute vor allem Live-Streams für Radiostationen weltweit.   

Auch bei BPM war er vor mehr als drei Jahren schonmal dabei (Vol. 19). Für sein zweites Gastspiel auf BRF1 hat er nach verborgenen Schätzen in seiner Plattenkiste gewühlt und einige Schallplatten rausgekramt, die er nicht so oft auflegt, darunter Tracks von Stanny Franssen, Ben Long, Vince Watson, Stephen Brown und vielen mehr.

Melanie Ganser

Kommentar hinterlassen
Ein Kommentar
  1. Patrick Bragard

    Hey Radiostation BRF BPM Sendung und Zuhôrer……Zuerst vielen dank an das ganze Team vom Brf speziell Melanie Ganser mich die Opportunitât das zweite mal auf Bpm auflegen zu kônnen. Ich hoffe das auch die Zuhôrer das set geniessen konnten, ja wie gesagt fûr dieses Set habe ich mal Platten aufgelegt die ich sonst (leider) nicht mehr so oft wie frûher vors Publikum auflege! Manche Scheiben war selbst fûr mich wieder eine neu Entdeckung und bin froh das manche tracks auch eine Entdeckung fur die Zuhôrer war (hoffentlich)…und spass gehabt haben das Set zu hôren! Grûsse auch an meine DJ collèguen von Bpm. Ich hoffe das es bald wieder einen DJ Pat@Work in der Zukunft auf dieses Radiostation zu hôren sein wird! Peace Love and Respekt! Pat

Kommentar hinterlassen

Ihre Email-Adresse wird niemals veröffentlicht!
Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.
Bitte beachten Sie unsere Richtlinien zu Kommentaren.

Restl. Anzahl Wörter: 150