Klassikzeit

Das Musikmagazin

Aktuelles

Klassikzeit: Bach einmal anders

In der aktuellen Klassikzeit stellen wir zwei neue Alben vor, die jedes für sich etwas ganz besonderes sind; Dreh- und Angelpunkt bei beiden ist die Musik von Johann Sebastian Bach, die entweder durch moderne Jazz-Einflüsse modifiziert oder von meditativen zeitgenössischen Kompositionen eingerahmt wird. Mehr ...

Klassikzeit in Concert: Saisoneröffnung des OPRL

"Klassikzeit in Concert" ist der Titel einer neuen Rubrik innerhalb der Klassikzeit-Sendungen. In Zusammenarbeit mit der RTBF und Musiq3 strahlen wir einmal im Monat Auszüge aus einem klassischen Konzert in Belgien aus, das von den wallonischen Kollegen aufgenommen wurde. Den Anfang macht das Orchestre Philharmonique Royal de Liège mit dem Eröffnungskonzert der neuen Saison vom 16. September 2022. Mehr ...

Klassikzeit: Music for the Queen

Königin Elisabeth II ist zu Grabe getragen worden und König Charles III hat die Regentschaft von seiner Mutter übernommen. Das ist kein leichtes Erbe: In über 70 Jahren als Herrscherin über Großbritannien und den Commonwealth hat „Die Queen“ nicht nur politisch und gesellschaftlich, sondern auch musikalisch große Spuren hinterlassen. Mehr ...

Die Lütticher Oper präsentiert „Lakmé“

Endlich hat die Wartezeit ein Ende: Die Königliche Oper der Wallonie startet am 20. September in die neue Opernsaison. Auf dem Spielplan steht zum Saisonstart die Oper "Lakmé" von Léo Delibes, unter der Gesamtleitung des französischen Dirigenten Frédéric Chaslin und mit einer nahezu ausschließlich belgischen Solisten-Besetzung. Mehr ...

Klassikzeit: Hilary Hahn, Brahms und Berlioz

Vor wenigen Tagen hat im Kulturzentrum Triangel in St. Vith ein ganz besonderes Konzert im Rahmen des Ostbelgienfestivals stattgefunden: Nicht nur gastierte mit dem "Belgian National Orchestra" eines der Aushängeschilder der belgischen sinfonischen Musik in St. Vith - mit der amerikanischen Violinistin Hilary Hahn stand auch ein absoluter Weltstar der Klassik in Ostbelgien auf der Konzertbühne. Mehr ...

Klassikzeit: Zum 50. Todestag von Willy Mommer junior

Das Jahr 2022 ist ein Willy-Mommer-Gedenkjahr. Am 12. Dezember 2021, dem 100. Geburtstag des Eupener Pianisten, Komponisten, Musikpädagogen, Chorleiters und Kulturorganisators wurde der Startschuss gegeben und vor wenigen Tagen erreichte das Jubiläumsjahr mit dem 50. Todestag Willy Mommers einen weiteren Höhepunkt. Mehr ...

Klassikzeit: Im Fokus: Die Klarinette

Nach dem Horn, der Orgel und der Gitarre widmen wir die aktuelle Klassikzeit einem der vielseitigsten unter den Holzblasinstrumenten: der Klarinette. Seit sich die Klarinette zu Beginn des 18. Jahrhunderts zu ihrer heutigen Form hin entwickelte, galt und gilt sie immer noch bei vielen Komponisten als eines der wichtigsten Solo- und Kammermusikinstrumente. Mehr ...

Klassikzeit: Ein Vorgeschmack der neuen Opernsaison in der ORW

"Un avant-goût de ..." war der Titel eines Konzerts, das am vergangenen 27. August in der Lütticher Oper stattfinden sollte. Dabei sollten einige Höhepunkte der kommenden Opernsaison von Orchester und Chor der Königlichen Oper der Wallonie vorgestellt werden. Leider musste dieses spannende Konzert wegen einer Erkrankung von Chefdirigent Giampaolo Bisanti kurzfristig abgesagt werden. Mehr ...

Klassikzeit: Neue CD der „Guides“ – „Phoenix Ascending“

Die „Musique Royale des Guides“ gehört schon seit ihrer Gründung im Jahr 1832 zu den herausragenden Militärorchestern Europas und darüber hinaus. Das beweist das große Harmonieorchester regelmäßig bei Konzerten im In- und Ausland, aber auch mit hochklassigen CD-Aufnahmen. Vor wenigen Wochen ist ein neuer Tonträger der „Guides“ erschienen: „Phoenix Ascending“. Mehr ...

Klassikzeit: Beethovens Neunte

Die 9. Sinfonie von Ludwig Van Beethoven ist zweifellos ein Schlüsselwerk der Musikgeschichte. Sie markiert den Übergang von der klassischen Sinfonik des 18. Jahrhunderts zur Sinfonie der Romantik, die mit den abendfüllenden Werken von Anton Bruckner und Gustav Mahler ihren Höhepunkt erlebte. Mehr ...