Gesundheit

Fit & gesund-Ratschläge und andere Gesundheitstipps

Migräne – Terror im Kopf

In der Regel gilt: Einmal Migräne, immer Migräne - Eine Heilung gibt es bisher nicht. Allerdings kann man einiges tun, um besser mit der Migräne zurechtzukommen. Fit & gesund gibt Tipps für Migränepatienten. Mehr ...

Tabu-Thema: Inkontinenz nach Schwangerschaft

Figurprobleme und überflüssige Kilos nach der Schwangerschaft sind längst keine Tabuthemen mehr. Freimütig werden in Fachzeitschriften seitenlange Tipps für das gesetzte Schönheitsideal mit gegeben. Über eine mögliche Inkontinenz nach der Schwangerschaft möchte hingegen niemand so wirklich sprechen. Mehr ...

Das kleine 1×1 der Heilpflanzen: Lein

Kaum jemand weiß heute noch wie die hübsche Leinpflanze aussieht, obwohl sie in den vergangenen Jahrhunderten auch in unseren Breiten eine der wichtigsten Nutzpflanzen überhaupt war und dementsprechend überall angebaut wurde. Der Lein, auch häufig Flachs genannt, gedeiht fast weltweit. Mehr ...

Jung bleiben mit Hirnjogging

Möglichst alt werden, bei bester Gesundheit - das wünschen wir uns alle. Unser Gehirn kann allerdings nicht wie bei der Schönheits-Chirurgie eben mal 'verjüngt' werden. Das Zauberwort heißt Hirnjogging. Mehr ...

Das kleine 1×1 der Heilpflanzen: Baldrian

Der Baldrian bevorzugt feuchte Standorte mit lockeren Böden, vorzugsweise in feuchten Wiesen, an Fluss- und Bachufern. Die Pflanze (Familie der Baldriangewächse) wird ca. 1,50 Meter hoch, hat auffällig gefiederte Blätter und schmückt sich von Juni bis August mit weiß-rosa Blütenständen. Medizinisch verwendet wird ausschließlich die Baldrianwurzel. Mehr ...

Nüsse – Gesunde Früchte im Herbst

Nüsse knacken, mit Nüssen backen, mit Nussschalen basteln – Nüsse gehören einfach zum Herbst und Winter dazu. Manchmal ist es etwas mühsam, an ihr Inneres zu gelangen, denn Nüsse haben es im wahrsten Sinne des Wortes „in sich“. Mehr ...

Akne – was kann man dagegen tun?

Die häufigste Form von Akne ist die Akne Vulgaris. Sie tritt in der Pubertät auf, wenn der Körper vermehrt Hormone produziert. Das Steuerungsorgan für die Hormonproduktion, die Hirnanhangdrüse, ist mit diesem plötzlichen Überschuss an Hormonen überfordert. Mehr ...